Google Ads Full Service: +49 30 920 38 34 466

Google Leistungsanalyse Zertifizierungsfragen

Die Fragen rund um das Google Leistungsanalyse Zertifikat aus der Google Leistungsanalyse Zertifizierung.

Frage 131 von 149

Wenn Sie mindestens zehn Standorte haben, können Sie diese mithilfe einer Tabelle, die fünf wichtige Felder enthält, per Bulk-Upload gesammelt auf Google My Business hochladen. Ordnen Sie den Feldern die passende Beschreibung zu.

1.) Telefonnummer und Website Dieses Feld enthält die Informationen, mit deren Hilfe Kunden Ihr Ladengeschäft finden und aufsuchen können.
2.) Kategorien Dieses Feld enthält die eindeutige ID, die vom Google My Business-System jeweils einem Standort zugewiesen wurde.
3.) Unternehmensstandort Dieses Feld enthält die Telefonnummer und die Internetdomain Ihres Unternehmens.
4.) Shop-Code Dieses Feld enthält die Kennzeichnung, die Nutzer sehen, wenn Ihr Unternehmen auf Google My Business gefunden wird.
5.) Name des Unternehmens Dieses Feld enthält eine von neun möglichen Optionen, die Ihren Unternehmenstyp definieren.
Ihre Antwort ist richtig!
Ihre Antwort ist leider nicht richtig!

Mithilfe der Bulk-Upload-Tabelle können Werbetreibende Informationen für mehrere Standorte in einer Datei zugleich erfassen, diese anschließend hochladen und somit auf einmal bestätigen. Die Format für die Vorlage ist dabei eine csv-Datei oder Google Tabellen.

Der Geschäfts- oder Shop-Code ist eine eindeutige ID, die jedem Standorte zugewiesen wird. Dieser ist öffentlich nicht sichtbar. Vorgaben hierfür sind die bereits erwähnte Individualität, eine Maximallänge von 64 Zeichen, sowie, dass weder Leerzeichen noch Sonderzeichen oder URLs enthalten sein dürfen.

Der eingegebene Unternehmensname erscheint Nutzern bei Google und sollte daher fehlerfrei sein, sowie keine Extrainformationen wie “Restaurant im Einkaufszentrum” beinhalten. Der Name muss dabei genau dem Namen entsprechen, den das Unternehmen auch so trägt.

Bei der Verwendung von Telefonnummern ist empfehlenswert, eine Nummer zu wählen, unter welcher der Standort direkt zu erreichen ist. Dies kann sowohl eine Festnetz-als auch Mobiltelefonnummer sein. Sollte eine Website angegeben werden, ist dieses Feld nur optional auszufüllen. Das Website-Feld erfordert die vollständige Unternehmens-URL einschließlich http:// oder https://.

Bei den Adressen der Standorte solte darauf geachtet werden, das offizielle Adressformat der betreffenden Region zu verwenden, welches mitunter je nach Land / Region stark abweichen kann. Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass mehrere Standorte für denselben physischen Standort innerhalb eines Feeds nicht zulässig sind und daher unter einem Titel zusammengefasst werden sollten. Zudem sollten auch Informationen wie Büronummern, Etagen, Gebäudenummern usw. inkludiert werden.

Die Kategorie sollte dahingehend ausgewählt werden, was am ehesten auf das Unternehmen zutrifft. Dabei sollte nach dem Leitsatz “Dieses Unternehmen IST…” und nicht nach “Dieses Unternehmen HAT…” gehandelt werden. Mögliche Kategorien sind bspw. “Attraktionen und Unterhaltung” und “Gastronomie”. Es können neben der primären Kategorie auch noch weitere ausgewählt werden.

1%

Sie haben das Quiz bestanden, herzlichen Glückwunsch!

Sie sind nun für die Google Ads Zertifizierung vorbereitet und ein echtes Google Ads Talent. Wie wäre es mit einer neuen beruflichen Herausforderung? Talente sind das, was wir suchen! Schauen Sie in unsere Stellenanzeigen und bewerben Sie sich bei Smarketer!

Sie haben das Quiz leider nicht bestanden!

Üben Sie doch einfach mit unseren Übungsfragen zur Google Ads Zertifizierung. Außerdem bieten wir Ihnen viele Kurse und Lektionen auf unserer Ads Academy an. Dort werden Sie zum Profi und bestehen nicht nur die Zertifizierungen, sondern meistern auch jede andere Herausforderung. Schauen Sie rein!

Gesamtpunktzahl: 0/100 Zurück zur Übersicht