AdWords Blog

Die 6 W’s der Similar Audiences for Search

Die Erschließung ähnlicher Zielgruppen kann ein Erfolgsrezept der Marketer sein. Nicht ohne Grund lautet der Leitsatz eines Kollegen „Audience, Audience, Audience!“. Ich bin fest davon überzeugt, dass die meisten Unternehmen viel Geld liegen lassen, indem sie Remarketing-Listen und ähnliche Zielgruppen nicht vollständig nutzen. Lassen Sie uns daher in diesem Artikel der Bedeutung der Listen auf den Grund gehen und Vorschläge aufzeigen, diese nutzbringend einzusetzen.

Weiterlesen

ADS NEWS 12/18 – NEUE REICHWEITENSTRATEGIE, DEMOGRAFISCHE TARGETIERUNGSMÖGLICHKEITEN & CO.

In dieser News-Ausgabe finden Sie eine kurze Zusammenstellung der aktuellsten Themen:

Google aktualisiert Shopping Insights für Produktsuchdaten und Trends I Neue Zielseitenberichte im Report Editor I Anpassung der Spaltenansicht I Anteil an möglichen Impressionen – Neue Reichweiten-Strategie in Google Ads I Responsive Search Ads Update I Facebook startet Anzeigentests in den Suchergebnissen I Doppelte Preroll Ads “Ad Pods“ bei YouTube I Google-Anzeigen können jetzt Anrufe von Standorterweiterungen als Konvertierungen zählen I Google aktualisiert Shopping Insights für Produktsuchdaten und Trends I Neue demographische Targetingmöglichkeiten bei Google Ads I Googles Anzeigenvorschau- und Diagnosetool erhält neue Funktionen I Bing Ads Wettbewerb Tab I Neu in Bing Ads: Skripte (Beta) I Bing Ads erweitert Textanzeigen I Neue Metriken in Google Ads

Weiterlesen

YouTube in Google Ads für Beginner: In sechs Schritten zum Ziel

 

Die aktuellen Zahlen sprechen für sich: YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine nach Google und erreicht weltweit 1,5 Milliarden aktive Nutzer pro Monat. In Deutschland sind es monatlich 45 Millionen aktive Nutzer. Die durchschnittliche tägliche Nutzungsdauer von YouTube-Videos beträgt 11 Minuten. Pro Minute werden ca. 400 Stunden Videomaterial in das Portal geladen. Von den über sechs Milliarden Stunden Videos werden knapp die Hälfte über Mobilgeräte abgespielt – ein weiteres Argument, warum Sie regelmäßig Ihre Website-Geschwindigkeit kontrollieren sollten.

Weiterlesen

Google Ads Qualitätsfaktor – Tipps zur Optimierung – Teil 2

Im ersten Teil dieses Beitrags haben wir detailliert erklärt, was der Google Ads Qualitätsfaktor ist, wie er sich zusammensetzt und welche Auswirkungen er auf die Anzeigenschaltung hat. In diesem zweiten Teil geben wir Ihnen komprimiert 11 Praxis-Tipps, mit denen Sie Ihren Qualitätsfaktor verbessern können. Bei den organischen Suchergebnissen betreibt Google einen hohen Aufwand, um möglichst die relevantesten Links auf den vorderen Plätzen anzuzeigen. Denn nur, wenn dort auf Dauer die gesuchten Informationen gefunden werden, bleiben die Nutzer Google treu.

Weiterlesen

Google Ads Qualitätsfaktor: Tipps zur Optimierung – Teil 1

Der Qualitätsfaktor ist seit seiner Einführung 2005 fester Bestandteil in jedem Google Ads Konto und über die Jahre hat Google immer mehr Informationen darüber preisgegeben, welche Elemente zur Berechnung dieser Metrik herangezogen werden. Auf einer Skala von 1-10, wobei 10 der bestmögliche Wert ist, zeigt der Qualitätsfaktor eine Schätzung der Qualität der Anzeigen, Keywords und Zielseiten. Qualitativ hochwertige Anzeigen sind dabei meist mit geringeren Kosten und einer höheren Anzeigenposition verbunden. Jeder Werbetreibende sollte daher seinen eigenen Qualitätsfaktor kennen und wissen, welche Maßnahmen zur Verbesserung ergriffen werden können.

Weiterlesen

UX – User Experience

„Der Nutzer steht an erster Stelle, alles Weitere folgt von selbst.“, lautet der erste der 10 Google Grundsätze. Und wie ist das mit Grundsätzen? Genau, an die hält man sich. Suchmaschinenmarketing führt in eine Sackgasse, wenn die Webseite nicht das hält, was sie verspricht. Eine Menge vielversprechender Werbetexte führen den Nutzer in einen Dschungel von Content und unübersichtlicher Navigation, was zu einer hohen Absprungrate und, damit verbunden, einer sehr niedrigen Conversion-Rate führt. Trotz der starken Bedeutung, die der User Experience zugeschrieben wird, wissen kleine und mittelständische Unternehmen nicht umfassend darüber Bescheid. In vielen Kreisen werden Usability und User Experience synonymhaft verwendet, da es bei einem oberflächlichen Verständnis schwer ist, beide stringent voneinander abzugrenzen. Daher stellt sich die Frage, ist User Experience = Usability + X und, falls ja, was ist das „X“?

Weiterlesen

Recap Analytics Summit 2018

Zum inzwischen 7. Mal fand der Analytics Summit von Trakken, im 1911 errichteten und geschichtsträchtigen Curiohaus in Hamburg Eimsbüttel, statt. Die Organisation, Verpflegung, Vortagenden und Gäste waren, wie immer, erster Klasse. Jeder, der sich mit Tracking und Webanalyse beschäftigt, sollte das Summit verfolgt haben. Dieses Jahr zog sich als Leitthema der DataLayer des Tag Manager durch viele Vorträge. Dabei ging es unter anderem darum, welche Informationen im DataLayer übergeben werden können und wie er standardisiert werden kann. Und das gerade dann, wenn unterschiedliche Dienste genutzt werden, die über das Google Analytics E-Commerce Tracking hinausgehen. Die zwei Vortragenden von Google konzentrierten sich auf die allgemeineren Themen Measurement und die Google Marketing Platform. Eröffnet wurde der Summit von Timo Aden, einem der beiden Gründer von Trakken. Nun eine kurze Zusammenfassung.

Weiterlesen

ITP bei Mozilla und Googles Antwort: GTAG – Global Site Tag

Intelligent Tracking Protection

Im August 2016 veröffentlichte Apple mit Safari 11 den ersten Browser mit ITP. Werbetreibende sollten damit daran gehindert werden, das Verhalten von Website-Besuchern über einen längeren Zeitraum zu tracken. Hauptsächlich betrifft dies das Cross-Site-Tracking. Das Speichern von Cookies von Drittherstellern (Third-Party-Cookies) wird dabei auf 24 Stunden beschränkt und die Daten nach 30 Tagen gelöscht, falls die Besucher die Seite nicht in diesem Zeitraum erneut besuchen. Währenddessen wird ebenfalls verhindert, dass weitere Daten gesammelt werden.

Weiterlesen

Zur Werkzeugleiste springen