Google Ads Full Service: +49 30 920 38 34 466
Google Ads Agentur und Microsoft Advertisement Elite Partner
Zorana Starovic |

Social Proof: mehr Klicks und Umsatz durch Vertrauen

Sie möchten auf Ihrer Website effektiv von der Qualität und Vertrauenswürdigkeit Ihrer Produkte oder Dienstleistungen überzeugen? Dann ist Social Proof als Marketing-Tool nicht wegzudenken. Es ist die perfekte Maßnahme, um bereits am Anfang des Conversion-Trichters Vertrauen aufzubauen.

Wie das psychologische Phänomen Social Proof im E-Commerce funktioniert

Menschen verlassen sich auf Meinungen und Handlungen ihres Umfelds und gehen unterbewusst davon aus, dass sie die richtige Entscheidung treffen. Dies gilt umso stärker, je mehr Leute und vor allem auch Vertrauensträger wie Experten, bisherige Kunden, Influencer oder Blogger etwas tun oder kaufen. Sie liefern damit den Social Proof und machen Marketingbehauptungen glaubwürdig. 

Effektiver Einsatz mit passgenauer Botschaft und optimaler Platzierung

Der Einsatz von Social Proof Maßnahmen hilft nachweislich, die Klickrate zu erhöhen und potenzielle Leads zu gewinnen.

Voraussetzung für den optimalen Einsatz der Social-Proof-Maßnahme ist, möglichst genau über die Suchintentionen und Fragestellungen Ihrer Kunden informiert zu sein – so kann die Social-Proof-Message mit entsprechenden Kundenbewertungen in den Mittelpunkt gerückt werden. 

Alle Touchpoints berücksichtigen: Nicht zuletzt sollte darauf geachtet werden, dass die Social-Proof-Botschaften gleich am Anfang der Customer Journey auffällig platziert werden – aber auch auf allen weiteren wichtigen Stationen (wie z.B. Produktdetailseiten oder der Checkout-Seite eines Shops) der Einkaufsreise auf der Website präsent ist.

So wird das Vertrauen auf dem gesamten Weg durch den Funnel immer wieder gestärkt und die Chance erhöht, den Besucher zu einem Kunden zu machen.

Besonders vorteilhaft für die Optimierung Ihrer Website: Der Einsatz von Rich Snippet Sternen und Seller Ratings

Es gibt zwei Arten von Google-Sternen, die besonderen Trust erzeugen: die sogenannten Rich Snippets und das Google Seller Rating. Rich Snippets erscheinen in den organischen Suchergebnissen, während die Seller Ratings für bezahlte Suchergebnisse wie Google Ads oder Google Shopping gelten. 

Rezensionen oder Bewertungen können über Rich Snippets ausgespielt werden, so dass die Sternebewertungen und die Anzahl der Bewertungen direkt in den Suchergebnissen erscheinen. Google spielt diese je nach Einschätzung der Relevanz aus. 

Die Seller Ratings – auch Verkäuferbewertung genannt – bieten die Möglichkeit, die Sterne in den Google Ads anzeigen zu lassen und sich von den Mitbewerbern abzuheben. Beide bewirken eine höhere Relevanz Ihrer Website bei Google sowie deutlich mehr Besucher bzw. eine höhere Klickrate.

Das erste Video fasst wichtige Facts zusammen und zeigt am Beispiel ebay wie Social Proof auf den Produktdetailseiten eingesetzt wird – und die Conversion Rate erfolgreich gesteigert wird.

Das sind Beispiele für Social Proof

  • Kundenbewertungen
  • Anzahl Besuche/Käufe/ Downloads/Abonnenten/Follower/Kunden
  • Social Media Präsenz/Likes und Shares in den sozialen Medien
  • vertrauenserweckende Symbole/Trust Symbole
  • Verwendung von möglichst bekannten Gütesiegeln
  • Testimonials/Erfahrungsberichte/Fallstudien von Kunden
  • Endorsements/Empfehlungen durch Prominente oder Meinungsmacher
  • Earned Media (durch unabhängige Medienkanäle verbreitete Kommunikation über eine Marke)
  • Namhafte Kunden/Kundenlogos
  • Expertenmeinung
  • ggf. Marktführer

Im nächsten Video stellen wir unsere Top 6 Social Proof Maßnahmen vor, die sich definitiv bewährt haben. Erfahren Sie außerdem noch mehr Spannendes aus der Konsumpsychologie – wie z.B. dem Fakt, dass positive Social Proofs stärker sein können als das Bestreben Geld zu sparen. 

Fazit: Bestehende Kunden als glaubwürdige Markenbotschafter

Ein zufriedener und begeisterter Kunde hat einen enorm großen Einfluss auf die Wahrnehmung eines Unternehmens. Machen Sie also Ihre bestehenden Kunden zu Produkt- und Markenbotschaftern, um neue Interessenten/Kunden zu überzeugen und zu gewinnen. Mit der Auswahl der passenden Social-Proof-Varianten liefern Sie den Beweis für die Qualität des Produkts bzw. Angebotes, begeistern weitere potenzielle Käufer und pushen die Conversion.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr zum Thema

Conversion Rate Optimierung

Tools & Tipps: Mobile Webseiten Ladezeit schnell und einfach verbessern

Wir sehen in unserer täglichen Arbeit viele gute mobile Webseiten, die mobil optimiert sind und schnelle Ladezeiten haben – auch abseits der üblichen Verdächtigen wie Amazon und Zalando. Allerdings setzen vorrangig die großen Player Maßstäbe und konditionieren den Onlineshopper. So …

Zu: Tools & Tipps: Mobile Webseiten Ladezeit schnell und einfach verbessern
Conversion Rate steigern: 5 Top Tipps für eine conversionfreundliche Website!

Conversion Rate steigern: 5 Top Tipps für eine conversionfreundliche Website!

Sie wollen die Conversion Rate auf Ihrer Website optimieren? Unsere 5 Tipps helfen Ihnen dabei, Ihre Website möglichst conversionfreundlich zu gestalten, die Absprungrate zu reduzieren und mehr Seitenbesucher in zahlende Kunden umzuwandeln. Tipp 1: Geben Sie Ihren Kunden einfache Möglichkeiten …

Zu: Conversion Rate steigern: 5 Top Tipps für eine conversionfreundliche Website!
Ansprechende Werbebanner in der Weihnachtszeit

Ansprechende Werbebanner in der Weihnachtszeit

Mit ansprechenden Werbebannern mehr Interesse für Ihre Website wecken? Dann führt kein Weg an gut und passend zum Anlass gestalteten Anzeigen herum – erfahren Sie hier, was Sie beachten sollten.

Zu: Ansprechende Werbebanner in der Weihnachtszeit
Maximieren Sie Ihr Weihnachtsgeschäft: 4 Tipps für beste Performance

Maximieren Sie Ihr Weihnachtsgeschäft: 4 Tipps für beste Performance

Sie möchten die Weihnachtszeit nutzen, um noch mehr Performance auf Ihrer Website zu erzielen? Mit diesen 4 Tipps gelingt es garantiert!

Zu: Maximieren Sie Ihr Weihnachtsgeschäft: 4 Tipps für beste Performance
5 Dinge die Sie in Ihren Onlineshop Check-Out einbauen müssen

5 Dinge die Sie in Ihren Onlineshop Check-Out einbauen müssen

Viele Ihrer Kunden brechen den Kauf beim Bezahlvorgang ab – aber warum? 5 Tipps, wie Sie Ihren Check-Out im Onlineshop besser machen, Ihre Kunden begeistern und für noch mehr Umsatz sorgen!

Zu: 5 Dinge die Sie in Ihren Onlineshop Check-Out einbauen müssen

Ihr Kontakt zu uns

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen: