AdWords Blog

Remarketing: Besucher einer Seite in bestimmten Zeiträumen

Das Remarketing hat sich aufgrund der höheren Kaufbereitschaft der wiederkehrenden Besucher innerhalb der letzten Jahre als ein fester und gewinnbringender Bestandteil in vielen AdWords-Konten etabliert. Ständige Neuerungen durch Google bieten in diesem Bereich immer mehr Ansätze, die Relevanz und Performance steigern. So auch die Möglichkeit Seitenbesucher innerhalb eines bestimmten Zeitraums in einer Remarketing-Liste zu bündeln und gezielt anzusprechen.

Für wen ist das interessant?

Shopbetreiber, die Verbrauchsgüter anbieten, können von diesem neuen Feature profitieren. Ist die durchschnittliche Verbrauchszeit des Produktes abgelaufen, kann der User mit entsprechender Werbung zum wiederholten Kauf animiert werden. Auch bei Dienstleistern können diese Listen angewandt werden. Ein Anbieter für Sprachkurse kann gezielt auf Aufbaukurse verweisen.

Wie werden die Listen angelegt?

Über die „Gemeinsam genutzte Bibliothek“ können über den Reiter „ZielgruppenRemarketing-Listen erstellt werden.

remma1

Über die „Gemeinsam genutzte Bibliothek“ werden die Remarketing-Listen angelegt.

 

Mit einem weiteren Klick auf + Remarketing-Liste werden dann die gewünschten Einstellungen vorgenommen:

remma2

Hier wird die Feineinstellung vorgenommen.

 

Einstellungen:

Der Liste hinzuzufügende Nutzer:

Hier wird grundsätzlich entschieden, welche Nutzer angesprochen werden sollen. In unserem Fall wählen wir „Besucher einer Seite in bestimmten Zeiträumen“.

Regel:

Durch die Regel kann festgelegt werden, dass nur User einer bestimmten Seite angesprochen werden. So steigern wir die Relevanz.

In folgenden Zeiträumen:

Für welchen Zeitraum soll die Gruppe angelegt werden?

Dauer:

Hier ist wichtig zu entscheiden, wie lange der User in der Liste gespeichert werden muss, um ihn in den relevanten Intervallen anzusprechen. Sollen User, die saisonale Produkte erworben haben, im nächsten Jahr wieder angesprochen werden, muss die Dauer entsprechend eingerichtet sein. Einige Ansätze erfordern also eine lange Planungsphase.

Zusätzliche Relevanz durch Benutzerdefinierte Kombinationen

Wir haben jetzt eine Liste mit Usern in einem bestimmten Zeitraum, die sich auf relevanten URL’s aufgehalten haben. Um die Liste noch effizienter zu gestalten, kann sie mit einer weiteren Liste kombiniert werden: den Käufern. User, die bereits schon einmal den Kaufprozess abgeschlossen haben, sind natürlich besonders interessant. Hier können wir eine neue Liste anlegen mit allen Usern, die auf der Bestellbestätigungs-Seite waren. Auch hier muss die Dauer entsprechend den Zielen angegeben werden.

Um diese Listen (Käufer und Besucher einer Seite in bestimmten Zeiträumen) zu verbinden, müssen wir eine weitere Liste anlegen. Diesmal wählen wir die „Benutzerdefinierte Kombination“:

remma3

Kombinierte Listen steigern die Relevanz und somit den Erfolg der Kampagnen.

 

Um die Schnittmenge der User zu erhalten, müssen beide Listen mit einer UND-Verknüpfung ausgewählt werden. Somit erhalten wir die Menge aus:

  • Benutzer in einem bestimmten Zeitraum
  • Benutzer, die auf einer bestimmten Seite waren
  • und Käufer

In dieser Kombination schaffen wir eine besonders hohe Relevanz.

Sammeln und Ausspielen

Nachdem die Listen angelegt sind, kann in einem weiteren Schritt die Ausspielung geplant werden. Im Bereich Mode können Käufer der unterschiedlichen Kollektionen gesammelt und in der Folgesaison erneut mit entsprechender Werbebotschaft angesprochen werden.

remma4

Ein Beispiel für die Modebranche

 

Dies ist natürlich ein stark vereinfachtes Beispiel und es gibt je nach Produkt und Branche zahlreiche Möglichkeiten, um mit dieser Liste effiziente Werbung zu gestalten. Dennoch muss immer darauf geachtet werden, dass wir uns nicht zu sehr im Detail verlieren, da die Liste ja auch ein relevantes Volumen erreichen muss.

Die Listen mit „Besucher(n) einer Seite in bestimmten Zeiträumen“ können einen echten Mehrwert in unserem AdWords-Konto bieten, wenn einige Regeln beachtet werden. Welche Erfahrungen konntest Du sammeln? Und welche Strategien konntest Du bereits anwenden oder planen? Wir freuen uns auf Dein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Zur Werkzeugleiste springen