Google Ads Full Service: +49 30 920 38 34 466
Maik Lehmann ·

Google Merchants – Howto: Erstellung des Merchant Centers

Das Google Merchant Center ist die Grundlage für Google Shopping und für alle Online-Shops somit eine Pflichtaufgabe. Sie können, dank einer von Google bereitgestellten API, einfach und bequem tausende Artikel automatisiert einstellen. Dieser Beitrag wird im Wesentlichen auf die Erstellung des Google Merchant Centers eingehen.
Im ersten Schritt benötigen Sie ein Google Konto bzw. eine E-Mail Adresse, die mit einem Google Konto verknüpft ist. Die Anmeldung und Nutzung des Google Merchant Centers ist kostenlos. Sobald die von Ihnen eingereichten Artikel innerhalb von Google Shopping angeklickt werden, entstehen jedoch Kosten. Diese Kosten sind sehr variabel und richten sich nach verschiedenen Faktoren wie dem Wettbewerb beim konkreten Suchbegriff etc.
Das beim Erstellen des Google Merchant Center-Kontos ausgewählte Land oder die Region können nachträglich nicht geändert werden.

Google Konto erstellen; Quelle: Google

1. Google Konto erstellen; Quelle: Google

Google Merchants: Verifizierung

Nach Angabe aller Daten erfolgt eine Verifizierung per Telefon. Eine nette Computerstimme teilt Ihnen dann den Code zur Bestätigung mit. Im Folgenden hinterlegen Sie Ihre URL, den Namen Ihres Geschäftes (ohne Geschäftsform) und einen Hauptansprechpartner.
Der Hauptansprechpartner dient als Kontakt für Google bei Problemen mit der Datenqualität oder bei Richtlinienverstößen.
Ich empfehle Ihnen unter „Einstellungen  Allgemein“ zunächst die richtige Zeitzone zu wählen, da hier die Standard-Einstellung der Pacific Time voreingestellt ist.

Merchant Center Anmeldung; Quelle: Google

2. Merchant Center Anmeldung; Quelle: Google

Google Merchants: Beanspruchung der Website

Der nun wichtigste Schritt ist die Beanspruchung der Website. Dies können Sie direkt über die Webmaster-Tools lösen oder unter Verwendung einer der alternativen Methoden.

Alternative Methoden zur Beanspruchung; Quelle: Google

3. Alternative Methoden zur Beanspruchung; Quelle: Google

Website beanspruchen; Quelle: Google

4. Website beanspruchen; Quelle: Google

Sollten Sie die Meldung aus Abbildung 6 sehen, haben Sie alles richtig eingestellt und können die Website beanspruchen. Dazu gehen Sie wieder unter „Einstellungen  Allgemein  Einstellungen“ bearbeiten und klicken auf „Ich möchte diese Website beanspruchen“.

Google Merchants: Verbindung zu AdWords herstellen

Im letzten Schritt verbinden Sie noch Ihr AdWords-Konto mit dem Merchant Center unter „Einstellungen  Adwords“.

Inhaberschaft beansprucht und verifiziert; Quelle: Google

5. Inhaberschaft beansprucht und verifiziert; Quelle: Google

Inhaberschaft bestätigt, Quelle: Google

6. Inhaberschaft bestätigt, Quelle: Google

Et voilà, das Merchant Center ist startklar für Google Shopping und mit Ihrer Website verknüpft.


Ihr Kontakt zu uns

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen:

Auch interessant für Sie:

Google Ads lernen – mit der Smarketer Academy

Google Ads lernen – mit der Smarketer Academy

Google Ads lernen? Mit der Smarketer Academy wirst du im Handumdrehen zum SEA Profi!

Mehr lesen >>
Google Ads optimieren: In 7 Schritten zur performancestarken Ads Kampagne!

Google Ads optimieren: In 7 Schritten zur performancestarken Ads Kampagne!

Mit Google Ads können kleine und große Unternehmen ganz einfach Online-Anzeigen schalten und damit schnell und effektiv mehr Sichtbarkeit und Bekanntheit erlangen, neue Kunden gewinnen und Umsätze steigern. Damit die Anzeigen aber wirklich erfolgreich sind, ist eine ständige Überprüfung und … weiterlesen

Mehr lesen >>
Internationalisierung mit Google Ads: So gelingt der Schritt ins Ausland!

Internationalisierung mit Google Ads: So gelingt der Schritt ins Ausland!

Sie möchten neue Märkte und Zielgruppen im Ausland erschließen und Ihr Unternehmen expandieren? Dann können Sie mit Google Ads leicht außerhalb Ihres Heimatlandes werben! Wir zeigen Ihnen, was Sie bei der Internationalisierung Ihrer Ads-Kampagnen beachten sollten und was Sie tun … weiterlesen

Mehr lesen >>

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.